Die Geschichte hinter Hadoco

Begonnen hat alles mit Projekten bei großen Konzernen, die darauf abzielten, die Kunden der Unternehmen besser zu verstehen. Solch ein Projekt ist teuer, zeitaufwendig und kompliziert; und am Ende bleibt selten mehr als eine hübsche Präsentation. Wenn etwas verändert werden soll, muss es simpel in der Anwendung und nachhaltig im Ergebnis sein. Dies war die Keimzelle, aus der der Honeyguide entstehen sollte. Armin Hagemeier und Boris Donchev haben Hadoco Ende 2016 mit dem Ziel gegründet, das Leben der Vertriebler zu erleichtern. Gemeinsam entwickeln wir eine Lösung, die einem Vertriebler klare, verständliche und ausführbare Handlungsempfehlungen liefern.

Mit dem Ziel des langfristigen und nachhaltigen Wachstums wurde der Fokus auf die Identifikation von abwanderungsgefährdeten Kunden gelegt. Die meisten Verbrauchsgüterhändler stehen vor der Herausforderung, sich auf einem Markt zu bewegen, auf dem homogene Güter gehandelt werden. Ein Unternehmen kann sich nur schwer über seine Produkte differenzieren. Wenn ein Kunde unzufrieden ist, und das Unternehmen frühzeitig reagiert, fühlt sich der Kunde wirklich wertgeschätzt. Genau hier sollte die Erste unserer Analysen unterstützen. Ein Vertriebsmitarbeiter soll einen Hinweis auf abwanderungsgefährdete Kunden bekommen, bevor es zu spät ist. Das ermöglicht ihm den Kunden zu halten und die Beziehung auszubauen.

Mit dem Ziel des langfristigen und nachhaltigen Wachstums wurde der Fokus auf die Identifikation von abwanderungsgefährdeten Kunden gelegt. Die meisten Verbrauchsgüterhändler stehen vor der Herausforderung, sich auf einem Markt zu bewegen, auf dem homogene Güter gehandelt werden. Ein Unternehmen kann sich nur schwer über seine Produkte differenzieren. Wenn ein Kunde unzufrieden ist, und das Unternehmen frühzeitig reagiert, fühlt sich der Kunde wirklich wertgeschätzt. Genau hier sollte die Erste unserer Analysen unterstützen. Ein Vertriebsmitarbeiter soll einen Hinweis auf abwanderungsgefährdete Kunden bekommen, bevor es zu spät ist. Das ermöglicht ihm den Kunden zu halten und die Beziehung auszubauen.

Zunächst haben wir mit statistischen Verfahren, einfachen Kennzahlen und vorhandenen Informationen wie Transaktionsverhalten, Produkt und CRM-Informationen gearbeitet. Zwei Jahre, viele verschieden Kunden und Branchen später haben wir Algorithmen des maschinellen Lernens im Einsatz und konzentrieren uns auf einen bestimmten Typ Unternehmen. Der B2B Verbrauchsgütermarkt bietet Bedingungen, die es uns ermöglichen, an einem Standard zu arbeiten. Eine Lösung die vielen Unternehmen gleichzeitig einen signifikanten Mehrwert bietet.

Nachdem wir unsere Kunden identifiziert, die Technologie ausgewählt und die Datenquellen bekannt haben, ging es nun darum, die Möglichkeiten zu erweitern. Wir wollen dem Vertriebler eine Lösung bieten, die vollumfänglich hilft. Einfach Kunden identifizieren, die abwanderungswillig sind, reichte nicht aus. Ein Vertriebler muss wissen, wenn ein Kunde seine Stammprodukte nicht mehr kauft. Um Kunden richtig zu versorgen, muss er das komplette Portfolio anbieten und Cross Selling machen und Potenziale identifizieren, die noch nicht abgeschöpft sind. Wenn dann die Bestandskunden geschöpft sind, kann Wachstum nur über Neukunden entstehen. All diese Aufgaben muss ein Vertriebler bewältigen und der Honeyguide will sicher durch das Dickicht leiten.

Nachdem wir unsere Kunden identifiziert, die Technologie ausgewählt und die Datenquellen bekannt haben, ging es nun darum, die Möglichkeiten zu erweitern. Wir wollen dem Vertriebler eine Lösung bieten, die vollumfänglich hilft. Einfach Kunden identifizieren, die abwanderungswillig sind, reichte nicht aus. Ein Vertriebler muss wissen, wenn ein Kunde seine Stammprodukte nicht mehr kauft. Um Kunden richtig zu versorgen, muss er das komplette Portfolio anbieten und Cross Selling machen und Potenziale identifizieren, die noch nicht abgeschöpft sind. Wenn dann die Bestandskunden geschöpft sind, kann Wachstum nur über Neukunden entstehen. All diese Aufgaben muss ein Vertriebler bewältigen und der Honeyguide will sicher durch das Dickicht leiten.

Die Gründer des Unternehmens

Armin Hagemeier

CEO und Geschäftsführer
Armin ist spezialisiert auf Vertrieb,
Strategieentwicklung und Statistik.

Armin Hagemeier hatte seinen beruflichen Start in der Versicherungswirtschaft. 2009 begann er seine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen im Außendienst der Allianz und lernte das „kleine Einmaleins“ des Vertriebs. Im Anschluss und nach einer Weile als Kundenberater schloss er ein BWL-Studium an der Fachhochschule Münster ab und arbeitete als Unternehmensberater. Für ihn ist klar: „Der Vertrieb ist so dicht am Kunden, wie nichts sonst im Unternehmen. Ein guter Vertrieb macht alleine noch kein Unternehmen erfolgreich, aber ein überlasteter führt automatisch zu Misserfolg.“ Mit Hadoco will Armin den Vertrieblern praktische und einfache Werkzeuge an die Hand geben, die dem einzelnen Vertriebler die Arbeit erleichtern.

Boris Donchev

CTO
Boris ist spezialisiert auf Statistik,
Predictive Analytics und IT.

Boris Donchev hat als Kind zweier Leuchtmittelgroßhändler sowohl die Thematik, als auch das Unternehmertum in die Wiege gelegt bekommen. Sein natürliches Interesse und seine Begabung für Informatik und Mathematik in Kombination mit seinem Studium an der Fachhochschule Münster führen dazu, dass er das betriebswirtschaftliche Verständnis mit der Informatik verheiraten vereinbaren kann. Für ihn machen Analysen nur Sinn, wenn unterm Strich auch wirklich mehr bei rumkommt. Die Lösungen von Hadoco müssen so einfach sein, dass jeder damit umgehen kann.

Let’s work together

Stellen Sie mit uns gemeinsam die Weichen für die Zukunft Ihres Vertriebs.



















Unsere Förderer

Unsere Partner